logo Frailea - Hidden treasures
Species
  home Last Modified: 20090809  

Frailea pygmaea var. bagensis

Frailea pygmaea var. bagensis
PR 814. Foto Jan Jaap de Morree

Original Publication
K.H. Prestlé, Gattung Frailea (Br. & R.) Prestlé: 102, without latin descr. or type, 1997

Original Description
Körper; blaugrün, einzeln. Rippen nur angedeutet, kompaktform, 2,0 bis 3,0 cm im Durchmesser und 3,0 bis 5,0 cm lang. Rippen; nur durch eine Trennlinie angedeutet und unwesentlich erhöht, 16 bis 18 , 05 bis 0,6 cm breit. Areolen; auf den minusculen Erhöhungen stehend, (die Erhöhungen mehr breit wie lang, 0,3 bis 0,4 cm breit und 0,2 cm lang, mit einem dunkelgrünen Mondstreifen an der Unterseite!) bernsteinfarben.
Dornen; hyalinweiss, dicht am Körper anliegend (bei jungen Pflanzen mehr strahlend und leicht vom Körper ab stehend) 10, 0,2 cm lang. Mitteldornen; 0
Scheitelzone; abgeflacht und 0,3 cm vertieft.
Blüten; ?
Früchte; in der Scheitelzone stehend, rundlich, grün mit weissen Areolen. Im Centrum zu einer kurzen Spitze vereinigt (Schopfbildung).
Samen; Gibbaeformidae, Forma
Habitat; östlich von Bage, Rio Grande do Suil, Brasil.
Feldnummer; GF 615 ( HU 64-A prov. Nummer im Umlauf!)

Distribution

References in Literature

History

Comments

Field Numbers
GF 615, HU 64-A, PR 814 A full listing of all associated field collector data can be found on our field number reference pages.

See Also


More pictures
Valid HTML 4.01 Transitional

All material, except where otherwise credited, is Copyright
 © 2005-2009 Paul C. Laney

---------- end of page ----------